Vegane Schokocrossies

Irgendwie geht es mir jedes Jahr so: Trotz sorgfältigster Geschenkeplanung (was bedeutet, mit möglichst vielen Leuten abzusprechen, dass wir uns eben gerade nichts schenken) brauche ich am Ende doch immer noch irgendeine Kleinigkeit als Dankeschön für irgendwen. Schoko-Crossies sind da schnell gemacht und ruckzuck verpackt.

Zutaten:
35 g vegane Milchschokolade
70 g Zartbitterschokolade
50 g gehobelte Mandeln
ein paar Hände voll Cornflakes

Schokolade im Wasserbad schmelzen, dann die gehobelten Mandeln unterrühren. Cornflakes zwischen den Händen zerdrücken und die Krümel ebenfalls unterrühren. Dabei immer mal ausprobieren, ob es mittlerweile genug sind: Das ist dann der Fall, wenn sie sich nur noch sehr schwer unterrühren lassen. Dann kleine Häufchen auf Butterbrot- oder Backpapier setzen, fest werden lassen und verpacken (oder selber essen).

 

2 Gedanken zu „Vegane Schokocrossies

  • 7. Dezember 2017 um 13:30
    Permalink

    Huhu Carola,
    habe gestern deine Schokocrossies ausprobiert (allerdings das doppelte Rezept genommen) – und sie waren soo lecker! Eine sehr schöne Idee mit den Mandelsplittern. Werde sie am Sonntag bei unserem veganen Weihnachtsdinner auf dem Nachtisch drapieren 🙂
    Liebe Grüße
    Laura

    Antwort
    • 7. Dezember 2017 um 14:26
      Permalink

      Hallo Laura,

      das freut mich sehr – und das doppelte Rezept ist bei Schokolade immer eine gute Idee 😉

      Liebe Grüße
      Carola

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.