Giant Bakery Style Double Chocolate Chip Cookies

Dieses Rezept stammt noch aus meinen veganen Anfangszeiten. Den Link zum amerikanischen Originalrezept, das ich ein wenig abgewandelt habe, würde ich euch gerne geben, aber der Blog existiert leider nicht mehr. Die Cookies sind wunderbar schokoladig, recht herb und eher trocken. Sie halten sich gut in einer verschlossenen Blechdose.

Zutaten (für ca. 18 große Cookies):

180 g gehackte Zartbitterschokolade
125 ml Sojamilch
160 ml Rapsöl
2 TL Vanilleextrakt oder 1 TL gemahlene Vanille
160 g Zucker
2 EL Stärke
280 g Mehl
75 g Kakao
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz

Backpofen auf 180 °C vorheizen. 100 g Zartbitterschokolade in 60 ml Sojamilch im Wasserbad schmelzen. In eine große Schüssel schütten und mit Hilfe einer Gabel mit dem Rest der Sojamilch, Öl, Vanille, Zucker und Stärke zu einer homogenen Masse verrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in die Schüssel sieben gründlich unterrühren, dann die restliche Zartbitterschokolade untermengen. Tischtennisballgroße Kugeln formen und auf mit Backpapier belegten Backbleche zu ca. 1,5 cm hohen Keksen flachdrücken (9 Cookies pro Blech). Etwa 15 Minuten backen, bis der Rand fest ist, die Mitte aber beim Draufdrücken noch nachgibt. Kurz auf dem Backblech liegen lassen und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.